Photogrammetrie - Messsystem

TRITOP ist eine optische Koordinatenmessmaschine.

Diese mobile Technologie ist so konzipiert, dass die exakten 3D-Positionen von Referenzpunkten und sichtbaren Features bestimmt werden können und zeitsparende Messungen vor Ort möglich sind. Anwendungsbereiche sind:/p>

  • Qualitätskontrolle großer Objekte
  • Überprüfung von Aufnahmen und Vorrichtungen
  • Statische Deformationsanalyse

TRITOP dient zur Voreinmessung der Referenzpunkte auf großen oder komplexen Objekten und unterstützt so deren hochgenaue Digitalisierung mit dem ATOS 3D-Digitalisierer.

Das TRITOP-CMM-Modul misst die Koordinaten aller Features, die von Interesse sind, und ermöglicht

  •  CAD-Vergleiche
  •  Überprüfung von Form- und Lagetoleranzen
  •  Überprüfung von Spezifikationen aus Zeichnungen, Dateien oder Tabellen

Mit dem TRITOP-Deformationsmodul können vielfältige Belastungssituationen eines Objektes aufgenommen werden. Über die Verschiebung der Referenzpunkte und Features wird die Bewegung und Deformation des entsprechenden Objekts bestimmt.

 

TRITOP 1 mit Fuji S2 (6 Millionen Pixel)

Mit TRITOP lassen sich Objekte bis zu einigen 10 m vermessen. Je nach Aufgabenstellung stehen verschiedene Kamerasysteme zur Verfügung.

Alle TRITOP-Systeme sind selbstkalibrierend und selbstüberprüfend.


Systemkonfiguration HR
Kameraauflösung bis 6 Million Pixel
Datenübertragung per Flash-Karte
Messbereich 0.1 x 0.1 bis >> 10 x 10 m²
Kalibrierung selbstkalibrierend
Zertifizierung VDI 2634/1
Temperaturbereich -40 bis 120°C